Spendenkonto: Kreissparkasse Gelnhausen - IBAN: DE34507500940005017029 - BIC: HELADEF1GEL
HERA Schäferhund-Mix geb. ca. 01.2018 ca. 45 cm SH Hera wurde aus einem Zigeunerghetto beschlagnahmt, die Bastarde dort versuchten ihren Hals durchzuschneiden, sie wollten sie ermorden. Es ist fast ein Wunder, das sie diese Attacke überhaupt überlebt hat. Hera ist ein tolles Hündchen, in ihrem bisherigen kurzen Leben erlebte sie nur Schlechtes, aber zum Glück gab sie nie aus zu kämpfen. Jetzt im Tierheim, in Sicherheit blüht sie langsam auf und zeigt ihren tollen Charakter. Sie ist besonders lieb, gehorsam und freundlich. Sie ist sehr untertänig sowohl mit Menschen als auch mit anderen Tieren. Sie wurde wahrscheinlich geprügelt, sie zieht ihren Kopf ein und drückt sich zu Boden, sobald man die Hände hebt. Sonst ist sie nicht ängstlich trotz allen schlechten Erfahrungen. Sie ist eher neugierig und offen und versucht alles zu entdecken was sie bis jetzt vermissen musste. Im Gebäude des Tierheims wollte sie zuerst nicht rein, aber nachher fühlte sie sich richtig gut. Sie ist nicht aufdringlich, eher sehr höflich und manierlich. Sie ist zierlich, sehr liebesbedürftig, elegant und sehr anpassungsfähig. Sie ist ein perfekter und problemloser Kamerad für Kinder, Hunde und Katzen. Sie bellt nicht viel, springt nicht an Menschen hoch und verliert kaum Haare. Wenn Sie nun unserer Hera ein schönes Zuhause schenken möchten, dann füllen Sie bitte unser Kontaktformular aus. Hera ist gechipt, geimpft, entwurmt und kastriert mit einem EU-Heimtierausweis ausgestattet.