Spenden
 
Liebe Besucher unsere Internetseite
 
wir möchten Sie für einen kurzen Augenblick um Ihre Aufmerksamkeit bitten. Nach dem Lesen der nachfolgenden Zeilen, die Ihnen einen kleinen Einblick in unsere Herzen ermöglichen, werden Sie vielleicht verstehen, warum wir, im März 2017 den Verein „HerzensHunde e. V.“ gegründet haben.
 
Jeden Tag werden bei uns in Deutschland und im benachbarten Ausland, Tausende von Tieren gequält, misshandelt, als Spielzeug von Kindern missbraucht oder auf grausame Art und Weise getötet.
 
Spenden brauchen alle!
 
Ohne die Hilfe von den Menschen, die ein Herz haben, kann keine gemeinnützige Organisation überleben.
 
Der eine entscheidet sich dafür, Kindern in Not zu helfen, der andere spendet spontan an Erdbeben-Opfer. Das ist auch gut so.
Aber Sie entscheiden sich vielleicht dafür, eine Spende an eine Tierschutz-Organisation zu überweisen.
 
Wenn Sie sich für uns entscheiden, danken wir Ihnen schon jetzt dafür.
 
Stöbern Sie auf unserer Website und wenn Sie dann sagen: "Ja, das gefällt mir, was HerzensHunde e.V. tut", und Sie ein gutes Gefühl dabei haben, dann freuen wir uns über Ihre Spende.
 
Ihre Geldspenden kommen da an, wo Sie es sich vorstellen: bei den Hunden. Kein Tierschützer in Spanien geht mal "lecker essen" von Ihrem Geld. Es sind dort Menschen vor Ort tätig, die selbst nicht viel haben und viel vom eigenen Geld zusteuern.
 
Es ist ganz einfach:
 
Unser Spenden-Konto:
 

Spendenkonto:

Kreissparkasse Gelnhausen

I-Ban:

DE34507500940005017029

Bic:

HELADEF1GEL

 
 
Wir brauchen aber auch immer Sachspenden für unsere Tierheime im Ausland:
Futter, Decken, Handtücher, Bettwäsche, Körbchen aus Plastik, Inkontinenzunterlagen, Näpfe und Halsbänder.
In Deutschland vor Ort benötigen wir Geschirre und Leinen.
 
Das HerzensHunde-Team dankt Ihnen sehr.
 
Das Finanzamt erkennt bei Spenden bis zu einem Betrag von Euro 200,- den Einzahlungsbeleg oder Kontoauszug als Spendenquittung an. Auf Wunsch erhalten Sie natürlich gerne eine Spendenquittung. Bitte teilen Sie uns Ihre Adresse mit, damit wir Ihnen die Spendenquittung zukommen lassen können.
 

Spenden:

 

Dringend benötigt werden:

• Weitere Zwinger

• Isolierte Hundehütten

• Futterspenden

• Zecken und Flohhalsbänder

• Spot on

• Entwurmungspasten oder Tabletten

• Dicke Decken (speziell im Winter)

• Handtücher

• Leinen

• Halsbänder

• Geschirre in groß und klein

• Verbandsmaterial

 

 

Pate werden         

Nicht jeder tierliebende Mensch hat die Möglichkeit, selbst (noch) einen Hund aufzunehmen. Um es Ihnen aber trotzdem zu ermöglichen, einem armen Hund dauerhaft zu helfen, möchten wir Patenschaften für bestimmte Hunde anbieten.

Unter Patenschaften verstehen wir die monatliche, finanzielle Unterstützung eines bestimmten Hundes.

Es gibt Hunde, die in einer Tötungsstation sind und diese Hunde werden diesen Ort ohne unsere Hilfe nie mehr verlassen können, da es dort ständig Tötungen gibt. Manche Hunde sind durch das Erlebte so sehr körperlich oder seelisch belastet worden, dass sie nur schwer vermittelbar sind. Das sind zum Beispiel Hunde, die infolge falscher Behandlung panisch, ängstlich oder aggressiv geworden sind. Oder auch schwer kranke oder alte Hunde, denen ein weiterer Umzug nicht mehr zuzumuten ist, bzw. die eine langfristige medizinische Betreuung durch unsere Pflegestellen brauchen, bei denen sie einen Gnadenplatz bekommen.

Suchen Sie sich Ihren Favoriten unter unseren Patentieren selbst aus und helfen Sie speziell diesem „Ihrem“ Hund durch eine Patenschaft. Die Höhe der monatlichen Zuwendung können Sie frei wählen. Patenschaften machen die regelmäßige und langfristige Versorgung unserer Schützlinge möglich. Eine tolle Sache, machen Sie mit!

Wie geht es?

Füllen Sie einfach das Formular http://herzenshunde.eu/index.php/kontaktformularaus und schicken Sie es per Post oder E-Mail an:

HerzensHunde e.V. Vogelsbergstrasse2

63607 Wächtersbach

 

Richten Sie einen Dauerauftrag auf das Spendenkonto unseres Vereins ein mit dem Vermerk: „Patenschaft für (Name Ihres Patenhundes)“.

HerzensHunde e.V. Kreissparkasse Gelnhausen IBAN: DE34507500940005017029 BIC: HELADEF1GEL

 

Sie haben Fragen zu Ihrem Patenhund? Dann wenden Sie sich bitte an Frau Klöss (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), die Ihnen in Zukunft auch mindestens zweimal jährlich aktuelle Bilder und einen Kurzbericht über Ihren Patenhund zukommen lassen wird.

An dieser Stelle möchten wir uns nun ganz herzlich bei all den Personen bedanken, die unseren Vierbeinern eine finanzielle Sicherheit gewährleisten!

Pate werden         

Nicht jeder tierliebende Mensch hat die Möglichkeit, selbst (noch) einen Hund aufzunehmen. Um es Ihnen aber trotzdem zu ermöglichen, einem armen Hund dauerhaft zu helfen, möchten wir Patenschaften für bestimmte Hunde anbieten.

Unter Patenschaften verstehen wir die monatliche, finanzielle Unterstützung eines bestimmten Hundes.

Es gibt Hunde, die in einer Tötungsstation sind und diese Hunde werden diesen Ort ohne unsere Hilfe nie mehr verlassen können, da es dort ständig Tötungen gibt. Manche Hunde sind durch das Erlebte so sehr körperlich oder seelisch belastet worden, dass sie nur schwer vermittelbar sind. Das sind zum Beispiel Hunde, die infolge falscher Behandlung panisch, ängstlich oder aggressiv geworden sind. Oder auch schwer kranke oder alte Hunde, denen ein weiterer Umzug nicht mehr zuzumuten ist, bzw. die eine langfristige medizinische Betreuung durch unsere Pflegestellen brauchen, bei denen sie einen Gnadenplatz bekommen.

Suchen Sie sich Ihren Favoriten unter unseren Patentieren selbst aus und helfen Sie speziell diesem „Ihrem“ Hund durch eine Patenschaft. Die Höhe der monatlichen Zuwendung können Sie frei wählen. Patenschaften machen die regelmäßige und langfristige Versorgung unserer Schützlinge möglich. Eine tolle Sache, machen Sie mit!

Wie geht es?

Füllen Sie einfach das Formular http://herzenshunde.eu/index.php/kontaktformulart aus und schicken Sie es per Post oder E-Mail an:

HerzensHunde e.V. Vogelsbergstrasse2

63607 Wächtersbach

 

Richten Sie einen Dauerauftrag auf das Spendenkonto unseres Vereins ein mit dem Vermerk: „Patenschaft für (Name Ihres Patenhundes)“.

HerzensHunde e.V. Kreissparkasse Gelnhausen IBAN: DE34507500940005017029 BIC: HELADEF1GEL

 

Sie haben Fragen zu Ihrem Patenhund? Dann wenden Sie sich bitte an Frau Klöss (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), die Ihnen in Zukunft auch mindestens zweimal jährlich aktuelle Bilder und einen Kurzbericht über Ihren Patenhund zukommen lassen wird.

An dieser Stelle möchten wir uns nun ganz herzlich bei all den Personen bedanken, die unseren Vierbeinern eine finanzielle Sicherheit gewährleisten!

 

 

 

 

Rund um den Hund

Rund um den Hund
 
Hier mal eine wirklich tolle Sache:
Man ist im Urlaub, der Hund tobt und verletzt sich. Was tun, wo ist der nächste Tierarzt. Da gibt es eine ganz tolle App, da aktiviert man den Standort und schon bekommt man den nächsten Veterinär angezeigt.
Es ist kostenlos einfach mal eine wirklich nützliche App.
 
 
 
Ein tolles Rezept zum Nachmachen
 

250 Gramm

Leberwurst einfach

2 Stück

Eier

250 Gramm

Magerquark

2 Stück

Reife Bananen

1 Esslöffel

Petersilie gehackt

 

In einer Rührschüssel verquirlt man die Eier, dann gibt man die zerdrückten Bananen dazu, den Quark und die Leberwurst unterrühren bis eine schöne, gut vermischte Masse daraus entstanden ist. Anschließend den dickflüssigen Teig auf ein Backbleck gießen und gleichmäßig verteilen. Bei der halben Menge an Zutaten und einem Blech von 23x31cm ist der Teig nicht einmal 5mm dick. Das Ganze kommt dann für ca. 180 Grad etwa 20 Minuten in den Ofen. 

Danach das Blech kurz rausholen und mit einem Pizzaschneider in kleine Häppchen schneiden und weitere 20 Minuten backen. Zum Schluss bei offener Backofentür und ca. 60 Grad Celsius mehrere Stunden trocknen lassen, damit die Hundekekse länger haltbar sind. Danach kann man den großen Keksteig an den eingeschnitten Stellen einfach auseinanderbrechen und in Dosen lagern. Unbedingt die Küchentüre schließen, sonst sind die Kekse verschwunden.

 
 
 
 

 

Besucher

Aktuell sind 352 Gäste und keine Mitglieder online

Spenden

Hier können sie auf unser PayPal-Konto spenden, für Futter, Medikamente und noch vieles mehr! Ihre Spende wird zu 100% an unsere Tierheime weitergeleitet:

paypal.me/Herzenshunde

 

 

Spendenkonto:

Kreissparkasse Gelnhausen

I-Ban:DE

34507500940005017029

Bic:

HELADEF1GEL

 

 

 

 

ÜBER UNS

 

Zweck des Vereins ist es, das Leben und das Wohlbefinden der Tiere zu schützen Die von unseren Tierschützern geretteten Hunde werden von uns nach Deutschland vermittelt. Hierbei hat die eingehende Beratung und Betreuung für uns einen großen Stellenwert. Wir helfen bei der Auswahl des "passenden" Tieres und vermitteln unsere Schützlinge nur nach positiver Vorkontrolle. Die Vermittlung erfolgt mit einem Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr.  Wir pflegen während der Vermittlung und natürlich auch nach dem Einzug der Glücksnase stets einen engen Kontakt zu unseren Adoptanten und Pflegestellen. Selbstverständlich erhalten all unsere Tiere die Grundimmunisierungen und Tollwutimpfungen, sind entwurmt, entfloht und bei entsprechendem Alter kastriert. Außerdem sind alle Hunde gechipt und reisen mit einem EU-Pass. Der Transport unserer Tiere erfolgt ausschließlich mit nach geltendem nationalen und EU-Recht (TierSchTrV) zugelassenen Transportunternehmen. Die Transporteure verfügen über die notwendige Sachkenntnis. Die Tiere reisen immer an Wochenenden in Deutschland ein und werden von unseren Adoptanten an Haltepunkten entgegengenommen, die sich in der Nähe verschiedener Großstädte befinden. Auch in Österreich und an der Grenze zur Schweiz gibt es Haltepunkte unser Transporteure.

 

 
 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen